Archiv

Schlagwort-Archive: Brechtfestival

1512 WWK Arena.jpg

Augsburg Gesellschaft

+++ Altersarmut: Rentner gehen im Raum Augsburg immer häufiger arbeiten +++ Flüchtlingsunterkunft Hammerschmiede wegen heftiger Proteste gestoppt +++ Benefizkonzert in der Moritzkirche sammelt über 5.000 € für Flüchtlingsorganisationen ein +++ Wohnraum für Asylbewerber im Großraum Augsburg weiterhin knapp +++ 1.395 minderjährige und unbegleitete Flüchtlinge in Schwaben bisher +++ Integrations-App »Integreat« soll Flüchtlingen in Augsburg als Alltagsguide Hilfe leisten +++

Augsburg Kultur

+++ Citymanagement: Stadtfest statt Max-Fest heißt »Augsburger Sommernächte« und ist aufgrund bestehenden Haushaltsdefizit noch immer zu teuer +++ Kick-Off-Veranstaltung zum Bürgerbeteiligungsprozess »Zukunft der Theaterlandschaft« verzeichnet hohen Besucherandrang +++ Wolf Biermann, bedeutender Dichter der Nachkriegsliteratur, soll Auszeichnung in Augsburg erhalten +++ Brecht-Preis auf Brechtfestival für Schriftstellerin Silke Scheuermann +++ Augsburger Lichtspielhäuser Thalia und Liliom für abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm ausgezeichnet durch Bayerischen Filmfernsehfonds +++ Theaterkollektiv »theter« bringt seine erste Premiere »Gute Nachrichten« am 6.12. auf die Bühne +++ Team zur Durchführung des Modular-Festivals durch Stadtjugendring vorgestellt; Festival soll über 2018 hinaus existieren +++ Bildende Künstler das schwächste Glied der Kultur- u. Kreativwirtschaft der Region +++ Augsburger eRRdeKa mit »Rapunderdog« Zusatzkonzert am 23.12. (22.12. ist ausverkauft)

Augsburg Politik

+++ Stadtrat kommt 80 Forderungen von 3.000 Jugendlichen über Stadtjugendring aus 2014) schwer nach +++ Ehemaliger AfD Stadtrat Marc Zander wechselt nun zur CSU – FDP darum auf Palme +++ Claudia Roth gegen Bundeswehreinsatz in Syrien +++ Landrat Martin Sailer: Obergrenze wegen unkontrollierten Flüchtlingsstroms erreicht, innere Sicherheit nicht mehr dauerhaft zu gewährleisten +++

Augsburg Wirtschaft

+++ Arbeitslosenzahl in Augsburg Stadt und Land sinkt unter vier Prozent; 5.000 Stellen unbesetzt. Bayern niedrigste Quote im Bundesgebiet. Reaktion von AfD oder Pegida steht aus +++ Immobilienpreise in Augsburg und München stabilisieren sich nach deutlichem Anstieg auf hohem Niveau +++ Bis zu 5.000 jährliche Wahlaugsburger, aktuell 286.000 Einwohner; Prognose für 2020: 300.000 – immer weniger Baugrundstücke u. bezahlbare Wohnungen; Stadt will Flächen für 7 Millionen verkaufen. Ebenso benötigt: Kindergartenplätze, Schulen und Verkehrslösungen +++ Augsburg startet für Energiewende Projekt »Power-to-heat« +++ Sanierung von Theater und Schulen durch Freistaat mit 231 Mill. gefördert +++ Shopping: Augsburg will mehr Umsatz in die Innenstadt bringen und startet den City-Gutschein. Erfolgsaussicht unklar. +++ Bundesverkehrsminister Dobrindt gibt Signal für Bahnausbau Ulm-Augsburg. Ein Signal ist wohl Schienenvokabular. +++ Bund der Steuerzahler befürchtet bei Bahnhofsuntertunnelung Kosten in Höhe von 300 Millionen (70 Millionen bei Planungsbeginn). +++ 8. Shopping-Night und »Die Nacht der 1.000 Lichter« bringen Umsätze in die neue Augsburger Innenstadt. Der Aufwand wäre überflüssig, wenn es nicht so wäre. +++ Augsburger Medien berichten über Neue Schuh Schmid-Filiale als Hoffnungsträger für stärkere Besucherströme nahe dem Kö +++ Tourismusbilanz 2015: Irgendwas ist immer: Sommersaison zufriedenstellend aber sich vergrößernder Fachkräftemangel in Tourismusbranche. Überlegungen wie man Flüchtlinge beschleunigt in Ausbildung und damit in den Arbeitsmarkt bringen kann, scheinen hier eine Lösung.

Augsburg Stadtentwicklung

+++ Parken in Augsburg: Dringend notwendige Modernisierung des Parkleitsystems. Eva Weber stimmt einem Mehr an Mobilitäts-Service in Augsburg zu. Wenn denn Geld dafür zur Verfügung steht. +++ Augsburg nennt sich »fahrradfreundliche Stadt« und will Steigerung des Radverkehranteils von derzeit 17 auf 25 % erhöhen. Skepsis und Zweifel an der Umsetzung machen sich breit wo Dialog ausgeht. +++ AVV erhöht Preise für Bahn, Bus und Tram ab Januar. Die Erörterung der Gründe ist in Überarbeitung und erfolgt öffentlich. +++ Lechhausen im Rechtsstreit ob der Ausweitung des »Augsburger Bordellzentrums«. Proteste scheinen bisher juristisch unwirksam. +++ Sanierungspläne für Färberturm: Ende 2016 Sitz des Vereins »Bürgeraktion Textilviertel« +++ Ehemaliger Fuggerstadt-Center (zukünftig Helios-Center) soll zentrales Quartier für alle Dinge des täglichen Lebens werden, von allen Seiten begehbar sein und mehr Gastronomieflächen erhalten. Vom Bahnhofsplatz hin zum Kö im Idealfall Stilllegung für Fußgängerzone.

Augsburg Sport

+++ FCA unentschieden gegen VfL Wolfsburg, Niederlage auch gegen Bilbao. Der Augsburger Verein lädt 47 Flüchtlingskinder mit Hilfe der Organisation Übergepäck eines Flüchtlings zum Fußballspiel in das Stadion +++ Spiel der Panther im Curt-Frenzel-Stadion gegen Düsseldorf bereits ausverkauft; Kapitän Hölzer verlängert Vertrag +++

Augsburg Vermischtes

+++ Nach den aktuellen Prognosen könnte die Jahresdurchschnittstemperatur im Freistaat in diesem Jahrhundert um bis zu 4,5 Grad Celsius steigen. Erörterung der Maßnahmen erfolgt öffentlich. +++ 495 € geben Menschen in Bayern (und 460 € in Deutschland) durchschnittlich für Weihnachtsgeschenke aus (FOM-Studie) +++ Täglich sterben acht Augsburger; in 2014 waren es 150 Sterbende mehr als Neugeborene. Die AfD geht in Revision ob ihrer Flüchtlingsrethorik. +++ 300.000 für neuen Dom-Altar. Das sind 295.000 € mehr als beim Benefitzkonzert in der Moritzkirche an Spenden zusammenkam. +++ Zahl was du willst: Vom 29.11. bis Heiligabend im Zoo Augsburg +++ Wahl des neuen Hochschulpräsidenten steht kurz bevor +++ 1.500 Kinder und 21 Augsburger Schulen haben an Bio-Pausenbrot-Aktion teilgenommen +++  König von Augsburg trägt neue Frisur

Unsere Quellen gegen Nachrichten-Monokultur:

a3kultur kostenlos
Augsburger Allgemeine kostenlos bis 10 Artikel
B4B Schwaben kostenlos
BR.de / Schwaben kostenlos
DAZ kostenlos
Neue Szene kostenlos
Presse Augsburg kostenlos
Radio Augsburg kostenlos
Stadt Augsburg kostenlos
Stadtzeitung kostenlos
rt1 kostenlos

Der contact Augsburg e.V. eröffnet den Weihnachtsmarkt. Strom und Trinkwasser werden teurer. Wohnen in Augsburg ebenso. Sido kommt nach Augsburg. Element of Crime und Hagen Rether auch. Theatersanierung entzündet Diskussionen um Haushalt und Bürgerbeteiligung. Gribl spricht mit Angela Merkel über die Flüchtlinge. Seehofer will Gribl als seinen fünften Stellvertreter. Das Projekt Augsburg City empfiehlt ReWe (?) bei einem Besuch der Innenstadt. Wir empfehlen die Lokalhelden oder einen Blick in die Moritzkirche. Außerdem Tickets für das Brechtfestival (jetzt erhältlich). Ebenso die Kültürtage (laufen), Beißer Burger (Essen) und den SLAM 2015 (seit Dienstag). Hamlet empfehlen wir auch (Ballett). Der FCA wirkte unentschieden. AfD findet Wähler. Halloween findet Fratzen. Die Welt ist trotzdem gut. So wie das Drunken Monkey und seine Craft-Biere. Apropos gut: Maria Aslan von Übergepäck eines Flüchtlings bekommt Interview auf a.tv. Vapiano und Star Wars sind in aller Munde. Das Werner geht dienstags ab sofort anschaffen und bietet kostenloses Buffet für jeden Mund. Der City Club macht Kurzurlaub. In der Glimmer Bar kann ein jeder jetzt donnerstags eigene Musik auflegen. Johannes Bühler liest über die Festung Europa. Der basic ist immer noch nicht umgezogen. attac klärt über Flüchtlingsursachen auf. Das lab30 war ein erfolgreiches Klangexperiment. Der Augsburger Presseball wird kein Klangexperiment. Wir experimentieren auf twitter. Ein Schreiberling experimentiert mit uns. Das Ponykarussell auf dem Plärrer soll abgeschafft werden (change.org). Gegen die Wildtierhaltung in Zirkusbetrieben wie Carl Busch auf dem Plärrer wird am 7.11. demonstriert.

22643090851_85347307d8_k

+++ Rückruf: Der Freistaat Bayern hat sich in die inzwischen bundesweite Diskussion um die Flüchtlingsunterbringung in Augsburg, in einem ehemaligen KZ-Außenlager eingeschaltet. Der Oberbürgermeister Kurt Gribl nimmt zur Kenntnis, dass der Freistaat die „Halle 116“ nicht weiter prüfen wird +++ Geld dank Schulden: Stadt nimmt 40 Mill. mehr Schulden für höhere Investitionen als Vorjahr auf +++ Bürgerbegehren: Widerstand zwecklos? Kurt Gribl hält Bürgerbegehren zur möglichen Fusion von Erdgas Schwaben und Stadtwerke Augsburg für ungültig. Fusion soll 14 Million Gewinnpotenzial ermöglichen. Kooperation hingegen nur 1,3 Mill. +++ Wer nicht fragt bleibt dumm: Wem gehört die Stadt? Thalia Kino +++ Wider der Witterung: FC Augsburg gewinnt gegen Hoffenheim 3:1 +++ Trotz Streit hinter Kulissen: Über 4.000 Besucher auf Brechfestival (noch bis 10.02.) +++ Brechtfestival-Leiter verstimmt: Vertragslaufzeit nur ein statt drei Jahre +++ Stadt verdoppelt Fördergeld: Tierheim verkürzt Vermittlungszeit von Hunden und Katzen auf nun 20 Tage; Ab März Datenbank zur Vermittlung frei zugänglich +++ Kirche glaubt an Maßlosigkeit: Lieber kein Altar für 390.000 Euro im Augsburger Dom nach Kritik +++ Für die Macht: PRO Augsburg geht Zwangsheirat mit ehemaligem Kulturbürgermeister Peter Grab ein, damit sie ihre Sitze im Stadtrat und damit ihren Einfluss nicht verlieren +++ Goldesel: Augsburgs Markenhotellerie steigert Gewinne +++ »Na-das-ist-ja-bezaubernd-Haus am Schmied/Leonardsberg wird bis Jahresende zum Hotel +++ Nicht nur in Mannheim: Augsburger Panther verlieren auch in Nürnberg 2:10 +++ Geld oder Tier: Zoo Augsburg will dreimal so großes Gehege für acht Millionen. Andernfalls keine Elefanten mehr. Zoo ist Tochter der Stadt +++ Mehr Geld: 5,5% mehr Lohn – IG Metal ruft heute in mehreren Augsburger Betrieben zu Warnstreiks auf +++ 50.000 Besucher mehr: Museumsbilanz trotz zu wenig Personal und Geld positiv +++

Augsburg Termine: http://bit.ly/1zLp8PE
Augsburg Telegramme: http://bit.ly/162y0my

Tagesaktuelle Informationen zu Augsburg:

http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/
http://www.augsburg.tv
http://www.stadtzeitung.de/nachrichten/augsburg/
http://presse-augsburg.de
http://www.radio-augsburg.de
http://www.br.de/nachrichten/schwaben/index.html

+++ letzte Tickets sichern: 30.01.-10.02. Brechtfestival! +++ Willkommenskultur: 400 Menschen demonstrieren am Königsplatz gegen Nationalismus, Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit +++ Sozialabstieg: Weltbild-Management bedauert Personalabbau von voraussichtlich 400 Stellen +++ Unveränderlich: FCA gewinnt letztes Testspiel 2:1; Ticketverkauf Auswärtsspiele begonnen +++ Tänzer zu Gast: Vorverkauf der Ballettgala 2015 am Theater Augsburg am 28.3. läuft +++ Nur die Harten kommen in den Garten: Ersatzgrundstück für Augsburger Cityfarm gefunden (Gablinger Weg) +++ Es gibt kein Zu-spät (nur ein Zu-früh): Polizei rüstet um auf Digitalfunk +++ Der Bessere gewinnt: Panther verlieren gegen Mannheim +++ Nerds: RETROpulsiv 5.0 von 18.-19.4. in Augsburg; Schwerpunkt 30 Jahre Amiga +++ Willkommenskultur II: neugeboren-augsburg.de bietet Hilfe für ofenfrische Mütter +++ Auto teilen in Augsburg: Info-Nachmittag am 30.01., Stadtwerkesaal, Hoher Weg 1 +++ Augsburger Aidshilfe sucht (homosexuelle) Fotomodelle für Fotoaktion gegen Homophobie +++ Dj-Dinner-Termine veröffentlicht: Café am Milchberg +++

Melancholie: Planetarium und Naturmuseum schließen Mitte Februar vorläufig wegen Umbau der (und Einzug des basics-supermarktes in die) schrecklichen Augusta Arcaden +++ Morgenstund hat Wurst im Mund: Sonntag 9 h Frühaufsteher-Führung mit Weißwurst-Frühstück im Augsburger Zoo +++ Wer, wie, was: Kurt Gribl erklärt in der Januar-Ausgabe des Augsburg Journals die finanziellen Katastrophen der Stadt +++ Gewerbestatistik: 600 Prostituierte, zwölf Bordelle und 100 Wohnungen in denen Prostitution betrieben wird +++ Politformat: Grüne wollen öffentliche Sitzungen live übertragen; Regensburg ist Vorbild +++ Geiz ist praktisch: Linie 5 – die billigste Lösung soll der praktikabelsten vorgezogen werden +++ Weniger ist mehr: 25 Wagen starke Autoflotte für Carsharing in Augsburg +++ Modernisierung des Fleischverzehrs: Fleischhalle und Marktgaststätte sollen saniert werden +++ Endlich: Das Studentenfernsehen KULT startet interaktives Format +++ Exil im Fokus: Pre-Opening des Brechfestivals am Freitag, 29.01. > »Reden wir von Schande« im Theater Foyer +++ Erste Mitgliederversammlung von »Wir sind Augsburg« (WSA) +++ Was n jetzt? > Straßenbahndepot soll Automuseum (Mazda) oder Cafe oder Veranstaltungshalle werden +++