Archiv

Augsburger Blogs

Die Augsburger Blogger sind existent. Schreibstile in allen Geschmacksrichtungen, von fad bis pikant, über Relevantes und Irrrelevantes, lesbar, ohne Lesefluss, das Design teils unter-, teils oberirdisch. Bisweilen hat man 80 versprengte Blogs identifiziert. Unauffindbar für die, denen sie unbekannt sind. Eine Übersicht ist nun erstellt. Wir kommen darin vor, mit einer Ankündigung, unter der sich die Balken biegen:

20666013001_ef217dfd5b_o.jpg

»2000 Jahre Stadtgeschichte, 270.000 Menschen – das ist viel Inhalt für einen kleinen Blog. Bei „wereallyliveinaugsburg“ gelingt es, das alles unter einen Hut zu bekommen.«

Wir würden das niemals über uns sagen (maximal denken): 2000 Jahre und 270.000 Menschen auf einem Blog unter einen Hut? Das ist uns nie gelungen. Himmel, wenn das wer könnte! Dieser Blog liegt außerdem noch in den Windeln.

Dennoch eine schöne Formulierung. Auch wenn sie Erwartungen schürt die unerfüllt bleiben. Wenn man das Kompliment zweimal liest, kann man erkennen, dass es sich um eine Schmeichelei handelt, denn weniger um eine Wahrheit. Und für diese Schmeichelei bedanken wir uns bei Monika. Es ehrt bis in die Zehennägel, in einem so hochkarätigen Umfeld engagierter und bekannter Augsburger erwähnt zu sein.

Und hier sind wir auf Facebooktumblrtwitter und soundcloud
Advertisements